Leiterplattenbestückung mit hoher Qualität - SMD, THT

ETRON erweitert das Dienstleistungsportfolio

Der EMS-Dienstleister und Komponenten-Hersteller ETRON Technologies Co., Ltd. aus Suzhou, China, hat sein Dienstleistungsportfolio in der Mikroelektronik erweitert.

Neben dem umfassenden, klassischen EMS-Portfolio mit SMT- und THT-Bestückung, Montage und Wickelgüterherstellung bietet ETRON nun mit SiP und PoP spezielle Fertigungstechniken der Mikroelektronik.

Bei der SiP-Technologie (System-in-Package) werden individuelle Chips zu einem Package zusammengebaut. Das führt zu einer höheren Integration und damit zu einer deutlichen Platzersparnis.
Mit der PoP-Technologie (Package-on-Package) werden gehauste Chips, die von unterschiedlichen Herstellern gefertigt sein können, mittels BGA-Technik aufeinander montiert. Auch diese Technologie führt zu einer höheren Integration und damit zu einer Platzersparnis.

Um beide Technologien zuverlässig einsetzen zu können, ist eine hohe Prozesssicherheit und Prozesswiederholbarkeit erforderlich. Der ETRON-Maschinenpark wurde deshalb entsprechend erweitert (z.B. um eine Hitachi Sigma G5-Fertigungsline), die notwendigen Prozessschritte wurden in einen Reinraum integriert.

Alle Prozessschritte sind in das QMCS-System integriert: Eingebettet in das Qualitätsmanagement-System, bietet das eigenentwickelte QMCS-System (Quality Management Control System) eine Echtzeit-Prozessüberwachung mit umfangreichen statistischen Auswertemöglichkeiten und umfassende Tracing-Möglichkeiten für die gefertigten Produkte – auch Jahre nach der Auslieferung.